Archiv

Firstblood

Tach Leutz,

wir sind umgezogen nach myblog wie ihr seht, da man hier (angeblich) mehrere Bilder/Tag uppen kann, was der Fülle an unbekannten, neuen Sachen sag ich jetz mal und fotografierbaren Objekten sehr entgegen kommt PUNKT

So erstmal Bilder sprechen lassen: (kein bock mir jetzt die finger wund zu tippen nix für ungut^^)

7 Kommentare 7.3.07 06:05, kommentieren

Roman Foto

So, David kam auf die Idee, nen Fotoroman zu machen. (blöde Bravoleser^^) oO Nach den skeptischen Mopedfahrern von vorhin, hier jetz von Sonntag Abend bis jetzt und heute 13UHR14 Mittwoch Mittag (verdammt um 15.10 geht Unterricht weiter, nja Zeit langt scho): Eines schönen verregneten Sonntags flogen und zusammen mit ein paar anderen Banditen (damit sind nicht die chinesischen Fluggäste gemeint!!!) nach China zur YUHUA School. Am schönen Shanghai Airport angekommen wurden die 7 Emmigranten von der netten Lehrerin (kein Ironie^^) und 3 so andren Chinesen abgeholt. (auch Lehrer, wie sich später herausstellte...) Nach einer 3 stündigen Fahrt in einem TopZustandSozialistBus kamen wir irgendwann sauspät in der Schule an, wo uns ein schmackhaftes Abendessen erwartete. (Plastiktablett, wiederverwendbare Stäbchen, garniert mit kakerlakenähnliches gerösteten wasauchimmer, dazu grünes assliges schießmichtot geschlingel mit chickenmcnuggets gelben assligen hastenichtgesehn geschlingel, aufgeschnitten orangen, nix zu trinken und eine scheibe fett mit fleisch mmmh) Danach wurden die sehr schönen bezogen. (ne mal ehrlich, bei der Bettwäsche hält mans doch locker 3 monate aus...) Nachm pennen (=am nächsten Morgen) gings erstmal in die Stadt (Hangzhou), dawo unserer Campus im Westen drinne liegt, um Geld zu wechseln, Zeuch zu kaufen und Telefonkarten zu besorgen. Dammit, wenn der David net gleich mit dem Adapter zurückkommt, geht mir der Saft aus, dann gibts nix Fotoroman...*sicherunganleg* Ok, grad noch rechtzeitig (11% Akku, Bildschirmhelligkeit gleich 0) Shit falscher Adapter, k ich renn mal schnell die Steckdosenleiste holen, damit riesen Campus ein km rennen. Mal sehn, ob ich schnell genug bin... So jetz bassts wieder, weiter im Text. Nachm einkaufen hatten wir am selbigen Tag noch "meeting", wo uns ein sehr nettes Propaganda ProYUHUA Schule Video vorgeführt wurde. Danach gabs bis Abends Freizeit, also zurück ins Zimmer (also über die gesamte Anlage vom Meeting Room bis zu unseren Wohnbunkern, hier mal ein Blick aus nem Fenster (net von unserem Zimmer!) So siehts draußen aus, eigentlich ganz hübsch. Auf den ersten Blick. Später die Tage kommt mal ein Bild vom Aufzug...dann wisst ihr was ich meine. Das is der tolle Supermarkt right außerhalb vom Campus, wenn die Gußeisernen Tore offen sind und man sich net am Stacheleisengitterzaun den Arsch aufreissen will, dann kann man da Chips or so kaufen. Wollten so Gummizeuch kaufen, Verkäuferin wollte 3 Yuan (30 Cent), wir wollten ihr nur 2 geben, hat se aber net gemacht. Simmer halt wieder gegangen. Toll, nicht? Verständlich, dass man hier nicht schneller als 5 km/h fahren darf und wehe du spielst Trompete, dann kommen die Kindersoldaten! So jetz fehln Bilder, deswegen gehts jetz nahtlos in unser Häusle über. Soll heißen, hier haben wir Unterricht, da is unser Privatklassenzimmer, Chillroom, Inet Room mit zwo Rechnern und n Klöle. Sieht so aus: So das waren jetz erstmal die ersten Bilder, mehr gibts demnächst. Aber wer das alles ließt und anschaut is eh schon gut. Sry das aus dem Fotoroman n bissl mehr geworden is. Zum Abschluss David und Carlo beim im Computerraum: Ne die Juppen sind kein Spass, es hat drinnen ca 10 Grad, draußen n bissl mehr. KA, wie das geht, is aber so. K, das warez dann erztmal. Bald gehts weiter... so long have fun in good old germany, grüßt alle Max & Dave & Co

13 Kommentare 7.3.07 09:54, kommentieren

Au de-là nous

So, wir schon wieder!
Haben wir eigentlich schon von den kleinen bunten Bussen erzaehlt, die die “Happy Birthday” Melodie düdeln während sie die Strasse wässern?
Naja neulich gesehn in Hangzhou. Muss mal schaun, dass ich einen vor die Linse bekomm.

Hier hat Alex in die Toilette gekotzt …



Just kidding! Nur damit ihr mal zu sehen bekommt was wir hier so zum essen bekommen. (bzw was davon in die Tonne gekloppt wird^^)

@simon/all: Der wundertolle Aufzug, der wunderbar mit dem ordentlichen und sehr gepflegtem Aussendrumherum harmoniert.


Mittlerweile haben wir herausgefunden, dass sich hinter dieser zugeschmierten und dreckigen Innenverkleidung, die ganz normalen und eigenlichen Aufzugwände befinden. Will heissen, dass der Aufzug in gewisser Weise die Mentalität der Chinesen wiederspiegelt. Die Bauarbeiter haben den Aufzug einfach nicht fertiggestellt und da dieser ja niemandem bestimmtes gehört, fühlt sich niemand verantwortlich oder stört sich daran und der Fakt wird einfach hingenommen.
Noch eine Anekdote am Rand. Es gibt für fast alles eine Arbeitsstelle. Zum Beispiel gibt es kaum Mülleimer, sondern der Müll wird einfach auf die Strasse geworfen und von Leuten zusammen gekehrt. Sogenannte wandelnde Mülleimer.^^

Zum Abschluss die tollen Cola Flaschen hierzulande:

Schmeckt wie zu Hause!

lg

David

11 Kommentare 8.3.07 13:38, kommentieren

Titel?

Tachauch,

heut nur n kleines Update, morgen gehts dann in die City, da gibts hoffentlich mehr Fotos. YAY und in 4 Wochen dürfen wir dann sogar alleine raus, bis dahin heißts rumgammeln, wenn wir nix zu tun haben (an alle plichtbewussten eltern: wir lernen auch, keine sorge ;-)) oder mit Ludger reden. Oder Achmed. Oder Sergej. Oder dem Franzos. Is alles die selbe Person, nämlich Julian aus Hessen, cooler Typ, 20, redet net viel eigtl fast nix, schreibt mit 18 Chinesinen regelmäßig SMS, spricht fließend chinesisch (wenn er mal spricht, er is aber schon 5 Monate hier) und sonst steht oder sitzt er manchmal bei uns im Zimmer rum. War neulich beim chinesischen Friseur, sieht plöd aus. Aber net sagen. Werd ihn mal knipsen.

David war heut im Krankenhaus, warum weiß net mal er. Stechen im Bauch or so, aber keine Sorge, er is wohlauf und alles is i.O. Während er weg war, zockten wir Volleyball (bzw mussten, weil wir net zu unseren Rooms gehen durften), dann 5 Minuten in Computerraum, dann MUSSTEN wir zur Laundry, wo keiner war, dann mussten wir zu unseren Rooms (YAY), ich durfte Wang Lao Shis Notebook tragen (Wang Lao Shi = Wang Lehrer, unsere Chinesischlehrerin).

Wang Lao Shi mit unserem kalligraphieteacher im Unterricht in unserem ROCKNROLL Classroom:

Dann BF zocken, essen, dann aufs Dach von unserem Wohnklotz (ca 14 Stock), ziemlich windig und hoch, aber ganz witzig, dann in unser Zimmer (also eigtl Alex, Hardi und Philips Zimmer, da treffen sich immer alle). Plötzlich besuchten uns zwei Chinesen mit Gitarren. Nja, David, Carlo und die beiden ham dann a bissl rumgezockt und Alex und ich ham uns hierher (=Computerraum, wos inet gibt) verzogen. Sry wenn ich euch langweile, aber damit will ich der Tagesablaufbeschreibungsforderung nachkommen. Nein wir langweilen uns net, nur manchmal.

So hier mal ein Bild, wies in der Kantine zugeht, war aber nur einmal so, ka wo die alle herkamen:

65!

Keine Ahnung, was die Leute da alle wollen, wir sind halb am verhungern.

Wir nehmen Spenden jeglicher Art an, wenn uns jemand Brot, Käse und Wurst schicken will, soll er tun, wir legen dann zam und zahlen Versand und Entschädigung. An alle, die in 2 Wochen hierher kommen, bringt uns westliches essen. Alex und ich ham heut Mittag Toasts unter der Wärmelampe unter der Dusche getoastet. Mit Geräuchertem aus good old Germany. LECKAAAAAA: Das geilste, was ich seit Tagen gegessen habe, nie wollte ich so gern ne Scheibe Brot, wie jetzt. Jedenfalls sind jetz alle Toasts wech. VERRECKE! Frühstück lass ich eh aus. Frühlingsrollen oder Nudeln pack ich einfach net. Net mal wennse schmecken würden. Noch dazu um halb8, wenn der Unterricht um 9.35 beginnt. KLAR. Aufs Maul. Fasten hat noch keim geschadet. Außerdem gibts ja die Sandwiches aus der Tüte. Kuchenteig mit Schinken und Käse. Das geilste hier. Neben den (abgelaufenen) Colas ausm Supermarkt, den ihr ja schon kennt. Is btw alles abgelaufen da. Nja, alles plz schickt uns was. Ihr wollt doch auch, net dass man unsere Rippchen zählen kann. baah, wenn ich Reis denk, kommts mir schon hoch...

Joa sonst is das Essen top :p

MORGEN GEHTS ZU KFC! YAAAAAAAAAAAAAAAAY

 

so long

sollten wir morgen doch nicht zu KFC kommen, war das wohl der letze Eintrag, i love you all, nice to have known you...

 

10 Kommentare 9.3.07 13:56, kommentieren

HANGZHOU CITY - nja noch net ganz

Schönen Abend,

momentan möcht ich die Nachwelt nur mit einem Youtube Video beglücken:

KLICK

Darauf zu sehen: ein kurzer Aussschnitt von unserem Stadtbesuch heute mit Blood and Gore, Intense Violence und Gewalt. Also auf gut Deutsch:

Titles in this category may contain intense violence, blood and gore, sexual content, and/or strong language.

 

have fun

Bilder und Description gibts dann morgen, atm hab ich kein Bock, da würd ich nur Schmatz schreiben...

see you (in hell)

 

mAX

 

@Susanne: Alles gute zum Geburtstag!!!
keine Ahnung, ob du das hier liest, aber ich kann leider weder anrufen, noch smsen, noch mailen...

13 Kommentare 10.3.07 12:24, kommentieren